Begleitung in das dauerhafte Erfahren des Jetzt

Der Mensch auf dem Berggipfel steht für das Erwachen ins Jetzt. Das Jetzt ist der wache Augenblick. Das ewige Jetzt ist unsere wahre Natur. In einer Aufstellung können wir und unsere Chakras erwachen. Das Aufstellen hilft uns, uns wirklich wahrzunehmen.

In der klaren Selbstwahrnehmung muss nichts Wesentliches erst noch erreicht werden: Du ankerst im wachen, fülligen, strahlenden Jetzt.


Als Kind vor einem auf seine Fühl- und Denkkonzepte reduzierten Empfangskomitee zu stehen leitet uns in die Irritation. Wir begeben uns in einen Schutzraum: in eine eigene Fühl- und Denkstruktur, die uns die frühe Zeit überdauern lässt; verharren darin; und erleiden im späteren Leben die Qual "Das darf doch nicht wahr sein, dass ich innerlich jetzt noch vor den Erwachsenen von damals stehe ... wie kann ich in mein ursprüngliches Da-Sein aufwachen?".

Auf der emotionalen Ebene stehen wir weiterhin in Reaktion auf die frühen Gegenüber. Aber sobald wir wirklich erkennen und begreifen, dass das Geschehen von damals heute Vergangenheit ist und wir aus unserem Reaktionsprogramm aussteigen dürfen, sind wir frei.

Damals kapselten wir uns in das gemäß den Umständen entwickelte Fühlen und Denken ein; und in dieser Raumkapsel reisten wir durch den von den Kindheitsfiguren geschaffenen Lebensraum bis in eine andere Zeit: Durchleuchtet uns diese helle Klarheit ganz, erwachen wir in die Gegenwärtigkeit. Wir sind der wachen Augenblick: das beglückende Jetzt.

Vor der Begrenzung auf den vertrauten persönlichen Rahmen herrschte die Fülle purer Präsenz. Und wenn du seine zeitliche Bedingtheit emotional realisierst, kommst du um Erleuchtung nicht drumherum: Du landest automatisch im strahlenden Jetzt. Wo sonst?

Was ans Licht will, ist der durch die einzwängende Konditionierung entstandene Schaden und nicht der interne Feind. Die uns verletzende Einschnürung will wahrgenommen und als unsere frühe irdische Realität für wahr genommen sein, um im klaren Bewusstsein zu vergehen.


Du bist Wesenheit: das Eine ewige Bewusstsein in der jetzigen Körperlichkeit. Dich als diese wunderbare, wundersame Wesenheit zu erfahren ist dein Fest.


Wir laden dich ein, dir wirklich zu begegnen. Das, was du bist - das reiche, beglückende Jetzt - ist erfahrbar. Trau dich, dir dieses Fest zu bereiten.